MODERN-LINEDANCE

                    FRANKENBERG/EDER

 

Was ist Line Dance

 

Line Dance wird, wie der Name schon sagt, in Reihen und Linien getanzt. Das Erfolgsprinzip dieser Tanzsportart ist denkbar einfach: Ohne festen Partner zu fetziger Musik tanzen. Line Dance begeistert durch schnelle Erfolgserlebnisse. In 15 bis 30 Min. erlernt man einen neuen Tanz. Line Dance erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Die Tänze werden in Europa, Asien und Amerika einheitlich vermittelt und ermöglichen den Tänzern unterschiedlicher Herkunft gemeinsam zu tanzen. Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Tanzen zu Musik aus den Charts ist inzwischen Alltag und erfreut sich immer größter Beliebtheit.

 

 

Der Unterschied zwischen   - Modern Line Dance  -  und  - Country Line Dance -

 

Diese zwei Sparten spalten sich immer mehr voneinander ab. Line Dance ist nicht gleich Line Dance und wer nicht über den Tellerrand blicken möchte, der wird die Vielfalt und den Fortschritt nicht bemerken.

Unter Country Line Dance versteht man die heutigen Anfänge des Line Dance oder besser gesagt, mit der Countrymusik als Grundbaustein haben viele den Line Dance kennen gelernt.

Modern Line Dance wird aber immer mehr mit dem Begriff Line Dance identifiziert. Schon lange sind Non-Country Titel auf dem Wege der Vorherrschaft. Vorreiter sind hier vor allem Singapur und Großbritannien, bei denen in den Line Dance Charts kaum noch ein Country Interpret zu finden ist. Deutschland macht es ihnen inzwischen nach und so findet man immer mehr Modern Line Dance. Poppige Titel, irische Musik, Oldies, anspruchsvolle Rumba und Samba Rhythmen wollen getanzt werden. Der gesamte Körper tanzt mit.

 

Modern Line Dance geht weg von Stiefeln und Hut, stattdessen kommen bequeme Sneaker an die Füße und ein lässiges Outfit ersetzt die Westernhemden.

 

Meisterschaften werden seit Jahren angeboten und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 

Home

Wir über uns

Termine / Infos

Presse

Links

Impressum

Counter/Zähler